Der dritte globale Jahresreport zur Passwortsicherheit von LastPass ist da

Heute haben wir zum dritten Mal unseren jährlichen globalen Sicherheitsreport veröffentlicht, der die aktuellen Trends in Unternehmen bei Zugriff und Authentifizierung schildert. Der Report 2019 beleuchtet das Passwortverhalten am Arbeitsplatz unter ganz verschiedenen Perspektiven. Die Infografik hier enthält einige sehr interessante Einblicke. Der Report selbst (auf Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar) steht zum Download bereit.

Passwort-Manager sind im Kommen, doch es bleibt viel zu tun

Für den Report hat LastPass anonymisierte Daten in über 47.000 Unternehmen erhoben. Das Ergebnis unterm Strich: Es investieren mehr Unternehmen in Lösungen für die Zugriffssicherheit, und viele bringen ihre Sicherheit signifikant voran. Doch insgesamt besteht noch Handlungsbedarf.

Die Wiederverwendung von Passwörtern ist immer noch weit verbreitet: Ganze 13-mal verwenden Mitarbeiter im Schnitt ein Passwort wieder! Diese Praxis trägt nicht zur Verbesserung des Sicherheitswertes von Unternehmen bei. Zusehends mehr Unternehmen führen Lösungen wie LastPass ein, und immer mehr Mitarbeiter nutzen diese Lösungen. Soll riskantes Passwortverhalten jedoch dauerhaft der Vergangenheit angehören, müssen Unternehmen regelmäßig und langfristig aufklären und schulen. Nur dann werden sie ihren Sicherheitswert verbessern können.

Multifaktor-Authentifizierung nimmt zu

Über die Hälfte aller Unternehmen weltweit – 57 % – verlangen von ihren Mitarbeitern den Einsatz von Multifaktor-Authentifizierung (MFA). Das sind 12 Prozentpunkte mehr als noch letztes Jahr. Am beliebtesten sind Softwarelösungen für MFA, etwa LastPass Authenticator, Duo Security und Google Authenticator. Dänemark ist bei der MFA-Nutzung führend: In 46 % der dortigen Unternehmen ist die Technik im Einsatz, gefolgt von den Niederlanden mit 41 % und der Schweiz mit 38 %.

Angesichts der mangelhaften Sicherheit von Passwörtern freut uns diese positive Entwicklung sehr. Wir gehen davon aus, dass sie anhält, allerdings könnte die Zahl der IT-Administratoren, die ihren Benutzern den Gebrauch von MFA vorschreiben, höher sein. Bislang wird die MFA nur in 15 % der Unternehmen per Richtlinie durchgesetzt. Mit neuen Lösungen wie LastPass MFA wird sich beim Einsatz der MFA in den kommenden Jahren voraussichtlich viel tun.

Neue Datenschutzgesetze treiben die Entwicklung voran

International führen zunehmende Vorschriften anscheinend zu einem höheren Bewusstsein für Passwortsicherheit, besonders in der EMEA- und der APAC-Region. Angesichts wachsender globaler Bedrohungen und Bedenken hinsichtlich des Schutzes personenbezogener Daten setzen Regierungen und Branchen mehr Vorschriften, Richtlinien und Vorgaben zum Schutz der digitalen Wirtschaft durch.

Zwei der bekannteren Maßnahmen, die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die NDB-Maßnahme in Australien, zeigen bereits beträchtliche Auswirkungen auf den Markt und lassen sich möglicherweise mit einigen der Trends dieses Reports in Verbindung bringen.

Report herunterladen

Unser dritter globaler Jahresreport schildert etliche wichtige Erkenntnisse zur Passwortsicherheit und Authentifizierung am Arbeitsplatz und beschreibt, wie Unternehmen verschiedener Regionen, Branchen und Größen bei diesem Thema abschneiden.

Multifaktor-Authentifizierung, Benutzerverzeichnisintegrationen, Einsatz von Richtlinien, Weitergabe von Passwörtern, Mobilgeräte-Apps, Wiederverwendung von Passwörtern und zu viele Passwörter: Unser Report beleuchtet all diese Aspekte. Seine Lektüre soll Sie dabei unterstützen, die richtige Entscheidung zum besseren Schutz Ihres Unternehmens zu treffen.

Laden Sie den Report noch heute herunter. Informieren Sie sich zu den aktuellen Trends bei Zugriff und Authentifizierung und lesen Sie, wie Sie die Erkenntnisse des Reports produktiv nutzen können.