Ab sofort verfügbar: Die erweiterte LastPass-Business-Suite und eine neue Studie über die Identitätsverwaltung in Unternehmen

Nachdem LastPass sich dem Thema Identitätsverwaltung angenommen hat, ist es uns nun eine besondere Freude, die allgemeine Produktverfügbarkeit unserer neuen LastPass-Business-Suite sowie einer neuen Studien darüber, wie IT- und Sicherheitsexperten heutzutage das Thema Identitätsverwaltung in ihren Unternehmen bewerkstelligen, zu verkünden.

Die erweiterte LastPass-Business-Suite besteht aus LastPass Enterprise, das neben der Passwortverwaltung eine Single-Sign-On-Lösung (SSO) samt Katalog von gut 1.200 Anwendungen umfasst, sowie aus der Multifaktor-Authentifizierungslösung LastPass MFA, die biometrische und kontextuelle Authentifizierungsfaktoren nutzt, und aus LastPass Identity. – ein Produkt, das Passwortverwaltung, SSO und MFA in einer einzigen Lösung kombiniert.

Ergänzt wird die Veröffentlichung dieser neuen Produktsuite vom Erscheinen einer brandaktuellen Studie, die Informationen und konkrete Schritte darüber enthält, wie Sie das Identitätsverwaltungsprogramm Ihres Unternehmens weiter verbessern können: Der Leitfaden für moderne Identitätsverwaltung.

In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne haben wir erforscht, wie Unternehmen Identitäten verwalten. 700 IT- und Sicherheitsexperten in Unternehmen mit 250–2.999 Mitarbeitern aus einer Vielzahl von Branchen in Nordamerika, Europa und Asien-Pazifik wurden von uns mit dem Ziel befragt, die größten Risiken und einzigartigen Herausforderungen von KMUs zu identifizieren und herauszufinden, welche Prioritäten ganz oben auf ihrer Liste stehen.

Der Bericht kombiniert die Erkenntnisse von Vanson Bourne mit dem, was wir von unseren Kunden erfuhren, und liefert Ihnen auf diese Weise sowohl quantitative als auch qualitative Einblicke in die Identitätsverwaltung.

Identität hat oberste Priorität, aber es gibt Schwierigkeiten

Wenn eines aus den Daten hervorgeht, dann ist es die Tatsache, dass die Identitätsverwaltung für IT-Experten oberste Priorität hat. Unseren Erkenntnissen zufolge haben 65 Prozent der Unternehmen die Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten in Bezug auf die Identitäts- und Zugriffsverwaltung priorisiert. Und 81 Prozent sind der Ansicht, die Identitätsverwaltung sollte höhere Priorität haben.

In Bezug auf spezifische Technologien meinen 95 Prozent der befragten IT-Sicherheitsexperten, ihr Unternehmen sollte größeren Wert auf einen besseren Umgang mit Passwörtern legen, 90 Prozent sind der Meinung, die Verwaltung des Benutzerzugriffs sei für ihre Unternehmenssicherheit von großer Bedeutung, und 59 Prozent der IT-Experten denken, dass die Verbesserung der Benutzerauthentifizierung mit Hilfe von MFA äußerst wichtig sei.

Viele Unternehmen sehen sich jedoch auch Herausforderungen gegenüber. 92 Prozent haben Schwierigkeiten mit zumindest einem Aspekt der Identitätsverwaltung, die meisten jedoch mit drei. Daher kommt es wenig überraschend, dass 82 Prozent aufgrund mangelhafter Identitäts- und Zugriffsverwaltung einem Risiko ausgesetzt waren.

Laden Sie den Leitfaden für moderne Identitätsverwaltung herunter

Der Leitfaden für moderne Identitätsverwaltung geht diesen Prioritäten und Herausforderungen rund um die Identitätsverwaltung auf den Grund. Außerdem stellt er die moderne Identitätstechnologie-Lösungspalette, die größten Risiken, die obersten Prioritäten in Bezug auf die Identitätsverwaltung und noch weitere Daten und Fakten vor.

Laden Sie noch heute den kompletten Bericht herunter – er enthält die vollständige Studie, die Ihnen konkret verwertbare Einblicke liefert, damit Sie den nächsten Schritt zur Identitätsverwaltung in Ihrem Unternehmen in Angriff nehmen können.